24. Horber Schienen-Tage:

staatliche Vorsorge - unternehmerische Freiheit - die Eisenbahn im Spannungsfeld

Oberbürgermeister Michael Theurer (MdL) und Organisator Rudolf Barth Theurer und Barth
Photo Cosima Pareik
Vom 22. - 26 November 2006 boten die 24. Horber Schienen-Tage vierzig Vorträge, acht Arbeitskreise und zwei Exkursionen.

Außerdem fand initiiert durch die Horber Schienen-Tage ein Malwettbewerb zum Thema Eisenbahn in der Grundschule von Horb statt.

Als Ergebnis der intensiven Diskussionen verabschiedeten die Teilnehmer eine Resolution. Sie wurde wie gewünscht an alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages versandt.

Der zweiteilige Tagungsband enthält auf 300 Seiten fast alle Vorträge, eine Presseschau und die Ergebnisse der Arbeitskreise. Er kann zum Preis von 20,50 EUR zzgl. Versand bestellt werden. Bitte nutzen Sie dazu unser Bestellformular.


  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

 

  2019: 37. HST

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

   * 2012: 30. HST

   * 2011: 29. HST

   * 2010: 28. HST

   * 2009: 27. HST

   * 2008: 26. HST

   * 2007: 25. HST

   * 2006: 24. HST

    - Arbeitskreise

    - Exkursionen

    - Pressemeldungen

    - Programm

    - Malwettbewerb

    - Resolution

    - Stuttgart 21

    - Tagungsband

    - Titelbild

   * 2005: 23. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns / Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Medieninformationen * Veröffentlichungen