Exkursionen der 24. Horber Schienen-Tage

Obus in Esslingen

Die Auftaktexkursion führte die Teilnehmer der 24. Horber Schienen-Tage nach Esslingen um den dortigen O-Bus Betrieb zu besichtigen.

Exkursion in Esslingen
Photo Rudolf Barth
Bei den 24. Horber Schienen-Tagen war im Hinblick auf Feinstaub und Umweltprobleme ein Programmblock dem Obus gewidmet. Nahe zum Tagungsort ist einer der drei verbliebenen Obusbetriebe in Deutschland beheimatet. Deshalb war Esslingen mit seinem Obusbetrieb das Ziel der Exkursion am Mittwoch, dem 22. November 2006. Für die über 60 Teilnehmer wurde die Linie 101 ab Obertürkheim mit einer zusätzlichen Fahrt verstärkt. Unterwegs bekamen die Teilnehmer Erläuterungen und Informationen zum Betrieb in Esslingen. Hier bewies das System Obus seine Fexibilität. Der Bus wurde abgebügelt, der nächste reguläere Kurs konnte damit ohne Probleme passieren.

 

Exkursion in Esslingen
Photos Edmund Lauterbach

In Esslingen hatten dann die Teilnehmer Zeit zur freien Verfügung. Einige erkundeten weitere Obus-Linien, andere besuchten die sehenswerte Altstadt. Mit einem der letzen noch in Betrieb befindlichen Duobusse wurde die Exkursion fortgesetzt. Die Fahrt ging unter der Oberleitung den Zollberg hinauf bis buchsäblich zum Ende des Fahrdrahts.

 

Das Abbügeln nutzen die Teilnehmer zum Photographieren, danach ging es mit Dieselantrieb weiter nach Nellingen.

 

Mit der Stadtbahn U7 fuhr die Gruppe nach Ruhbank, um auf der Fahrt zum Hauptbahnhof Stuttgart noch die Straßenbahnlinie 15 zu besichtigen. Diese letzte meterspurige Straßenbahnlinie in Stuttgart wurde zum Zeitpunkt der Exkursion gerade auf den Stadtbahnbetrieb umgestellt, teilweise gab es deshalb Ersatzverkehr. Vom Bus aus konnten die Bauarbeiten besichtigt werden. Damit die reizvolle Strecke auch nach der Umstellung auf Normalspur für Sonderfahrten der Straßenbahn genutzt werden kann, wird ein Dreischienengleis verlegt.

Exkursion in Esslingen
Photo Günther Polz

 

Für die gelungene Exkursion bedanken wir uns im Namen aller Teilnehmer bei den Verkehrsbetrieben Esslingen, dem VCD und bei unserem seit Jahren bewährten Organisator Gerhard Schnaitmann.

S-Bahn Rhein-Neckar

Rund 60 Teilnehmer der Horber Schienen-Tage haben im Rahmen einer Abschlußexkursion der bundesweiten Fachtagung am Sonntag den 26. November 2006 die S-Bahn Werkstatt in Ludwigshafen besucht.

"Wir haben uns vor Ort über den Sachstand der Bauarbeiten informiert", so Werner Schreiner Geschäftsführer des Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN), der zusammen mit Gerhard Schnaitmann von der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH (NVBW) und Michael Heilmann vom Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz (ZSPNV-Süd) die Exkursion betreut hat.


  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

 

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

   * 2012: 30. HST

   * 2011: 29. HST

   * 2010: 28. HST

   * 2009: 27. HST

   * 2008: 26. HST

   * 2007: 25. HST

   * 2006: 24. HST

    - Arbeitskreise

    - Exkursionen

    - Pressemeldungen

    - Programm

    - Malwettbewerb

    - Resolution

    - Stuttgart 21

    - Tagungsband

    - Titelbild

   * 2005: 23. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns / Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Arbeitskreise * Medieninformationen * Veröffentlichungen