Anerkennung als politische Bildungsveranstaltung

1994 - 2004 wurden die Horber Schienen-Tage als politische Bildungsveranstaltung anerkannt.

Die Bundeszentrale für Politische Bildung kann Veranstaltungen als förderungswürdige politische Bildungsveranstaltung anerkennen.

Da Bundesbeamte und Richter im Bundesdienst damit einen Anspruch auf Sonderurlaub haben, wurden ab 2005 die Richtlinien strenger ausgelegt und nur noch solche Veranstaltungen anerkannt, die in erster Linie auf die Stärkung der freiheitlich demokratischen Rechtsordnung abzielen. Fortbildungsveranstaltungen, die mit einen politischen Bildungsanspruch haben, aber in erster Linie der Weiterbildung dienen, werden nicht mehr anerkannt.


  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

 

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns / Impressum

   * Inhalt und Ziele

   * Chronik der Tagung

   * Europa und die Welt

   * Tagungsbüro

   * Tagungsort

   * Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Arbeitskreise * Medieninformationen * Veröffentlichungen