19. Horber Schienen-Tage

Schienenverkehr — Rückgrat nachhaltiger Verkehrspolitik


 
21.11.2001, Mittwoch Tagungs-
band
 
 
  18:00 - 18:30 Tagungseröffnung  
    OB Michael Theurer, MdL; Horb a. Neckar Begrüßung der Teilnehmer X
    Norbert Hansen, TRANSNET, Frankfurt/M Grußwort der Allianz für die Schiene X
 
 
  18:45 - 21:30 Die Bahn, gestern, heute, morgen  
    Reinhard Weis, MdB, Stendal Die Position der SPD X
    Dirk Fischer, MdB, Hamburg, Die Position der Union X
    Winfried Herrmann, MdB, Tübingen Die Position von Bündnis 90 / Grüne X
    Heiderose Berroth, MdL, Renningen Die Position der FDP X
    Dr. Winfried Wolf, MdB, Mannheim, Die Position der PDS X
    Manfred Aschpalt, Ditzingen Podiumsdiskussion mit den Vertretern der Parteien  
    Rolf Mohnhaupt, Stuttgart Horber Schienen-Tage - Schienen in Horb X

 
22.11.2001, Donnerstag Tagungs-
band
 
 
  09:30 - 11:00 Güterverkehr, Bestandsaufnahme  
    Dr. Volkhard Jung, Karlsruhe Die Schwierigkeit, Güter auf die Schiene zu verlagern, Beispiel Kiestransport X
    Constantin Pitzen, Lübeck Güterverkehrsaktivitäten der NVAG X
    Wolf-Dieter Deuschle, Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft mbH, Waiblingen Wettbewerb als Voraussetzung für einen nachhaltigen Güterfernverkehr auf der Schiene X
 
 
  11:15 - 13:15 Personenverkehr, Bestandsaufnahme  
    Arnd Schäfer, BAG-SPNV, Berlin Anforderungen an an den Regelungsrahmen im Eisenbahnfernverkehr X
    Karl-Dieter Bodack, Gröbenzell Fahrpläne und Zugangebote im Fernverkehr der DB in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft X
    - alle - Erinnerungsphoto an die 19. Horber Schienen-Tage  
    Gabi Schlag, SFB Eisenbahnmetropole Berlin? - Film -  
 
 
  14:30 - 16:00 Entwicklungsmöglichkeiten im Personenverkehr  
    Uwe Brücher, connex, Frankfurt/M Wettbewerb als Voraussetzung für einen nachhaltigen Personenfernverkehr auf der Schiene X
    Prof. Dr.-Ing. M. Hecht, Technische Universität Berlin, Berlin Verbesserte Kollisionssicherheit durch energieabsorbierende Fahrzeugköpfe für Regionaltriebwagen X
    Rainer Kochte, Bombardier Transportation, Bautzen Zweisystemfahrzeuge X
 
 
  16:30 - 18:00 Fahrgast und Regionalverkehr  
    Michael Heilmann, Zweckverband Schienenpersonennahverkehr, Kaiserslautern Verknüpfung von öPNV und Tourismus, ein Beitrag zur Nachhaltigkeit des Verkehrs  
    Michael Janik, Kommission der europäischen Gemeinschaften, Brüssel Europäische Rahmenbedingungen, Fahrgastrechte im Schienenverkehr X
    Ulrich Grosse, Tübingen Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen - Nahverkehr in der Fläche X
 
 
  19:30 - 21:30 öffentlicher Nahverkehr im Landkreis Freudenstadt  
    OB Michael Theurer, MdL; Horb a. Neckar Einführung  
    Horst Emmerich, Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH, Stuttgart Planungen der NVBW für den Landkreis  
    Landrat Peter Dombrowsky, Landratsamt Freudenstadt, Freudenstadt Der öffentliche Nahverkehr im Landkreis X
    Hartmut Jaißle, Lennigen Bahn und Bus in Horb a.N. X
 
 
  20:00 - 23:00 Treffen bundesweiter Arbeitskreise  
    Erhard Schröter, Berlin PRO BAHN AK Fahrzeuge (vsl. Gasthof "Goldener Adler")  
    Dieter Kruk, Walzbachtal Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Güter auf die Schiene (AGS) (vsl. Gasthof "Greifen")  

 
23.11.2001, Freitag Tagungs-
band
 
 
  09:30 - 11:15 Die Zukunft des Verkehrssystems Schiene  
    Klaus Gietinger, Frankfurt Bürgerbahn oder Börsenbahn? X
    Hagen v. Ortloff, SWR Güterverlader in Not - Kuzfilm -  
    Armin Lauer, TRANSNET, Frankfurt/M Chancen und Nutzen für einen attraktiven Fernverkehr X
    Ministerialdirektor Thomas Kohl, BMVBW, Bonn Bahnpolitik des Bundes X
 
 
  11:30 - 13:00 Die Zukunft der Schieneninfrastruktur  
    Sven Andersen, Düsseldorf Fernverkehr im Korridor Rhein/Main - Rhein/Neckar X
    Eberhard Happe, Celle Rationalisierung von Nebenbahnen durch selbsttätigen Zugleitbetrieb X
    Christian Brinkmann, DB Netz AG, Frankfurt/M Unterschiedliche technische Standards bei DB und NE X
 
 
  14:30 - 16:00 Die Zukunft des Güterverkehrs  
    Dieter Kruk, Walzbachtal Bericht der Arbeitsgemeinschft "Güter auf die Schiene" X
    Jost Wichser, IVT, Zürich Einführung einer neuen Familie von intermodalen Kleinbehältern als einer neuen Herausforderung im Europäischen Güterverkehr X
    Odo Stüttgen, Landshut Güterverkehr im Spannungsfeld von ökonomie und ökologie X
 
 
  16:30 - 18:30 öffentlicher Verkehr, gesellschaftliche Akzeptanz  
    Mark S. Walcher, Berliner Verkehrsbetriebe BVG, Berlin Neue Anforderungen an eine öPNV Strategie aufgrund des gesellschaftlichen Wandels. X
    Dr. Gunther Ellwanger, UIC, Paris Die Hochgeschwindigkeit unterstützt eine nachhaltige Verkehrsentwicklung X
    Prof. Dr. Wolfgang Hesse, Philipps-Universität Marburg, Marburg Alternativen zu Hochgeschwindigkeitsverkehr und Linienbündelung: Beispiel Augsburg X
    Julian Buhrow, Kai Dahme, Robert Knippschild, Brüssel Kommunikation innovativer Verkehrskonzepte auf regionaler Ebene X
 
 
  19:00 - 22:00 Parallele Diskussionsforen und Arbeitskreise  
    Werner Schreiner, Zweckverband Schienenpersonennahverkehr, Kaiserslautern S-Bahn Neckar, eine Zukunftsperspekive für den Nahverkehr? (Feuerwehrhaus, Beginn 20:00 Uhr)  
    Odo Stüttgen, Landshut Arbeitskreis "Güterverkehr" (vsl. Gasthof "Greifen")  
    Dr. Gunther Ellwanger, UIC, Paris Die europäische Dimension bei der Ausgestaltung des Schienenverkehrs (vsl. Gasthof "Germania")  
    Karl-Peter Naumann, Hamburg Stellungnahme zum neuen Preissystem der DB AG (vsl. Pizzeria "Lucio Piano")  
    Thomas Pohl Bewertung der politischen Diskussionen (vsl. Gasthof "Goldener Adler")  

 
24.11.2001, Samstag Tagungs-
band
 
 
  09:30 - 11:15 Der Fahrgast  
    Dr. Michael Werner, München Reisen: Auch Kultur und Erlebnis? X
    Dipl.-Verw.W. (FH) Hans-Georg Seefried, Geroldsbach Sicherheit für den Fahrgast im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr X
    Jost Wichser, IVT, Zürich Zugänglichkeit der Eisenbahn für mobilitätsbehinderte Fahrgäste, ein Gewinn für alle. X
    Annette Landauer, München Der dunkle Punkt - worüber sich Behinderte besonders ärgern und besonders geglückte Lösungsbeispiele. X
 
 
  11:30 - 13:00 Berichte und Ergebnisse aus Arbeitskreisen  
    Erhard Schröter, Berlin Ergebnisse des AK "Fahrzeuge" X
    Odo Stüttgen, Landshut Ergebnisse des AK "Güterverkehr"  
    Dr. Gunther Ellwanger, UIC, Paris Ergebnisse des AK "Die europäische Dimension bei der Ausgestaltung des Schienenverkehrs"  
    Karl-Peter Naumann, Hamburg Ergebnisse des AK "Stellungnahme zum neuen Preissystem der DB AG" X
    Thomas Pohl Ergebnisse des AK "Bewertung der politischen Diskussionen"  
    Rudolf Barth, Bad Endorf Zusammenfassung, Vorbereitung der Resolution  
 
 
  14:30 - 16:30 Schienenverkehr in der Region, Tagungsende  
    Dorothea Salz, Technische Universität Berlin, Berlin Geräuschverhalten von Regionaltriebwagen, Stand und Verbesserungspotential X
    Otto Mayer, Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen, Erfurt Vernachlässigung der Schieneninfrastruktur in Thüringen durch die DB X
    Björn Gryschka, Hildesheim Neues von der Lammetalbahn X
    Dr. Gunther Ellwanger, UIC, Paris Resumee der 19. Horber Schienen-Tage  
    Rudolf Barth, Bad Endorf Resolution der 19. und Ausblick auf die 20. Horber Schienen-Tage X
 
 
  17:30 - 19:30 Filmvorführung  
    Klaus Gietinger, Frankfurt Heinrich der Säger  
 
 
  ab 19:30 Treffpunkt "Goldener Adler"  

 
25.11.2001, Sonntag  
 
 
  ca. 09:20 Fachexkursion

  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

 

  2019: 37. HST

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

   * 2004: 22. HST

   * 2003: 21. HST

   * 2002: 20. HST

   * 2001: 19. HST

    - Programm

    - Resolution

    - Tagungsband

    - Wahlprüfstein

   * 2000: 18. HST

   * 1999: 17. HST

   * 1998: 16. HST

   * 1997: 15. HST

   * 1996: 14. HST

   * 1995: 13. HST

   * 1994: 12. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns / Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Medieninformationen * Veröffentlichungen