Wir wünschen allen Freunden der Horber Schienen-Tage ein friedliches und erfolgreiches Jahr 2018
 
FachexkursionVerkehr in Tunesien
Stadt- und Vorortverkehr auf der Schiene in der Region Tunis
Samstag, 23. Februar


Am ersten Tag der Exkursion ging die ganze Gruppe vom Hotel "Tunisia Palace" zum Bahnhof, um die Netzkarte für eine Woche (Carte Bleue) zu besorgen und erste Eindrücke zu sammeln. Daran schloß sich eine kurze Fahrt mit der Straßenbahn, der Metro Leger, nach Süden bis zur Station "13. August" an.

Das nächste Ziel war die Station "Tunis Marine", der Ausgangspunkt der Vorortbahn TGM zur Fahrt nach La Marsa.

Überraschend wirkten bei der Straßenbahn, der Metro Leger, die Bahnsteigsperren am zentralen Knoten "Place de Barcelone". Den Zugang über die Schienen verhinderten Sicherheitskräfte. An den meisten anderen Haltestellen waren die Bahnsteigsperren funktionslos. Vereinzelt gab es automatische Schranken im Schienenbereich, sie standen in der Regel offen. Am Endbahnhof La Manouba jedoch waren diese vom Zug gesteuerten Schranken in Betrieb.
Sehr vertraut waren hingegen die Wagen des Typs Hannover, die auf fast allen Strecken eingesetzt werden.

Lediglich die zuletzt gebaute Strecke nach Süden wird mit Niederflurwagen des Typs Citadis befahren.


Auch die Vorortbahn TGM wirkte irgendwie vertraut. Die zweitälteste Eisenbahn Tunesiens verkehrte ab 1908 als erste elektrische Vorortbahn Afrikas mit 600 V Gleichstrom. 1975 erfolgte die Umstellung auf 750 V Seitenstromschiene, zum Einsatz kamen modifizierte U-Bahnwagen des Münchner/Nürnberger Typs der Firma MAN. 1989 wurde erneut der Oberleitungsbetrieb eingeführt, um eine gewisse Kompatibbilität mit der Metro Leger herzustellen.

Die angebotene Führung ging von La Marsa zurück mit der TGM nach La Goulotte zum Mittagessen. Im weiteren Verlauf stand noch eine Straßenbahnfahrt nach Bardo auf dem Programm. Manche Teilnehmer meldeten sich an Zwischenstationen von der Gruppe ab, um die Ausgrabungen in Carthago, Museen oder auch die S-Bahn zu besichtigen. Einige von ihnen trafen sich dann zufällig an der Metrostation Bardo, dem Ausgangspunkt der ersten Eisenbahn Tunesiens, wieder. Den Photographen kam dort ein normalspuriger Fernzug vor die Linse.

• Exkursionsroute
• nächster Tag
© Horber Schienen-Tage
Kartographie: © OpenStreetMap-Mitwirkende
Photo Citadis: Transportministerium Tunesien, andere Photos, Text und Gestaltung: Rudolf Barth


  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

   * Während den Schienen-Tagen

   * Februar 2013

   * Fachexkursion Tunesien

 

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns / Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Arbeitskreise * Medieninformationen * Veröffentlichungen