Exkursion der 5. Horber Schienen-Tage

Informationsfahrt nach Zürich

Am frühen Samstag Morgen machte sich der Großteil der Tagungsteilnehmer von Horb aus auf den Weg nach Zürich.

Dort ging es dann via Straßenbahn zum eigentlichen besichtigungsort, der "Baubaracke" in Stettbach. Durch Herrn Druey von der SBB herzlichst begrüßt wurde im Anschluß ein Dokumentarfilm über die Fortschritte des Baus der S-Bahn in Zürich berichtet. Das fürs erste angestrebte Ziel war ein etwa 380 Kilometer langes S-Bahn-Netz, das vorraussichtlich 1990 fertig gestellt werden soll.

geplant ist dann ein täglicher Halbstundentakt, der wenn nötig bis auf 3 Minuten gekürzt werden kann und vermehrt mit Doppelstockwagen bedient wird um den Kunden einen höheren Platzkomfort bieten zu können.

Nach diesen theoretischen Einblicken in die Planung ging es zuerst in die einzelnen geschosse der baubaracke um anschließend die Baustelle direkt zu besichtigen. Dazu ging es in kleinen Gruppen zuerst ins Tunnel-Innere um von dort dann zu Fuß zum Hauptbahnhof zu gelangen.

Diese Exkursion wurde von den Teilnehmern als gelungenen Abschluß der 5. Horber Schienen-Tage empfunden. Der Dank hierfür gilt vor allem der SBB, die dies möglich gemacht hatte.


  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

 

  2019: 37. HST

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

   * 1992: 10. HST

   * 1990: 8. HST

   * 1988: 6. HST

   * 1987: 5. HST

    - Exkursion

    - Resolution

   * 1986: 4. HST

   * 1985: 3. HST

   * 1985: 2. HST

   * 1984: 1. HST

 

  Über uns / Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Medieninformationen * Veröffentlichungen