38. HST: Aufruf zur Vortragsmeldung
Resolution 37. HST: Verkehrswende + Bekämpfung der Klimakrise braucht jetzt mehr Bahn
Die Horber Schienen-Tage

In über fünfunddreißig Jahren entwickelten sich die Horber Schienen-Tage aus einer lokalen Gesprächsinitiative zur größten deutschsprachigen Fachtagung zu allen Aspekten des Themas "Schiene", die jedermann offen steht. Sie bieten jedes Jahr Ende November allen Interessierten Gelegenheit zur Fortbildung, Diskussion und für Kontakte zwischen den Teilnehmern aus Industrie, Verbänden, Verkehrsbetrieben, Politik und Wissenschaft. Beruflich oder ehrenamtlich in der Verkehrspolitik oder im Schienenverkehr Tätige können hier auf gleicher Augenhöhe miteinander sprechen ... (Lesen Sie weiter)

Ende November 2019 haben wir das Motto der 38. Horber Schienen-Tage vom 18.-21.11.2020 vorgestellt.
Verkehrswende, Klimakrise: den Umbruch sinnvoll gestalten

Letztere und die "Fridays for Future" beherrschten damals die öffentliche Wahrnehmung. Als Umbruch sahen wir die Aufnahme des Deutschlandtaktes in den öffentlichen Sprachgebrauch und Änderungen, wie sie vom Zukunftbündnis Deutschland angestoßen werden sollen. Das Coronavirus war zwar bereits in der Welt, aber noch nicht im allgemeinen Bewußtsein. Dann überschlugen sich die Ereignisse, die Welt ist mit Corona eine andere geworden Der Umbruch war größer, die Liste zu behandelnder Themen wuchs. ...  (Lesen Sie weiter)

Die Horber Schienen-Tage lobten anläßlich ihres 30-jährigen Bestehens erstmals einen Förderpreis aus. Damit soll der Dialog zwischen Nachwuchswissenschaftlern und Akteuren im Bereich des Schienenverkehrs gefördert werden. Die eingereichten Arbeiten hatten ein bemerkenswertes Niveau. Mehrere Arbeiten, unter ihnen natürlich auch die prämierte Arbeit, wurden jeweils bei den Horber Schienen-Tagen vorgestellt. ... (Lesen Sie mehr)

Veranstalter der Horber Schienen-Tage ist der gemeinnützige Trägerverein HST e.V..
siehe auch: Impressum.


Weitere Projekte des Trägervereins HST e.V. Fachexkursionen bei den Horber Schienen-Tagen
Die Horber Schienen-Tage haben von Anfang an während der Tagung auch einen Ausflug angeboten. Er wurde über die Jahre mehr und mehr zu einer Fachexkursion mit eigenem Themenschwerpunkt. ... (Lesen Sie mehr)

Frei von den zeitlichen und gebietsmäßigen Zwängen während der Schienen-Tage bietet der Trägerverein HST e.V. auch Fachexkursionen außerhalb der Tagung.

Fachexkursionen nach Tunesien
In ihrer mehr als 130-jährigen Geschichte ist die Eisenbahn mit der Entwicklung Tunesiens eng verbunden. Das Land, seit 2011 eine Demokratie, durchlebt gravierende Umbrüche. Diese machen auch vor der Eisenbahn nicht halt. Neues entsteht, Wünsche und Realität, Planungen und Umsetzung ... (Lesen Sie weiter)

  • aktiv für das Klima Ab ca. 2010 Mitarbeit im Projekt "Horb, klimaneutrale Kommune 2050" Derzeit keine aktive Mitarbeit, wir verfolgen aber die entsprechenden Aktivitäten der Stadt Horb aufmerksam. Dieses Hintergrundwissen fließt in die Gestaltung des Tagungsprogramms mit ein.


  •   Startseite

      Förderpreis

      Fachexkursionen

     

      2020: 38. HST

      2019: 37. HST

      2018: 36. HST

      2017: 35. HST

      2016: 34. HST

      2005 - 2015: 23. - 33. HST

      1994 - 2004: 12. - 22. HST

      1983 - 1993: 1. - 11. HST

     

      Über uns

     

    Horber Schienen-Tage

    Resolutionen * Medieninformationen * Veröffentlichungen