36. HST: 36. HST vom 21.-25.11.2018
Anmeldung 36. HST
Programm 36. HST

Sie finden die Horber Schienen-Tage wichtig?

Beispielsweise, weil dort Menschen zusammenkommen, die nicht nur über die Bahn jammern, sondern auch gerne das Wieso Weshalb und Warum verstehen wollen. Seit dreißig Jahren treffen sich in Horb ehrenamtlich oder beruflich im Bahnsektor Tätige um zu verstehen und Lösungen zu suchen. In der Vergangenheit konnten wir auf die Realität im Schienenverkehr manchmal Einfluß nehmen. Heute Selbstverständliches wurde erstmals in Horb vorgetragen.

Es gibt immer noch viel zu tun. Auch nach dreißig Jahren sind die alljährlichen Horber Schienen-Tage die Plattform für den notwendigen Dialog. Den Ablauf sichert ein über ganz Deutschland verteiltes Organisationsteam.

Dieses kleine Team braucht jetzt Verstärkung und Verjüngung um über das Jahr verteilt verschiedenste Arbeiten "hinter den Kulissen" zu erledigen.

Ihre Mithilfe ist erwünscht

Dies reicht vom Entwerfen der Werbung bis zur Gestaltung des Vortragsprogramms, von der Terminverfolgung bis zur Betreuung der Teilnehmen und Referenten, von EDV-Tätigkeiten wie Programmierung und Datenpflege bis zur reaktionellen Arbeit an Tagungsband und Internetseiten.

Wenn Ihnen die Horber Schienen-Tage ein Anliegen sind, denken Sie doch bitte darüber nach, ob Sie längerfristig ehrenamtlich mitarbeiten könnten und wollen.

Sie sind bei uns herzlich willkommen und hoffentlich können wir uns bald kennenlernen.

Das Organisationsteam der Horber Schienen-Tage


  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

 

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Arbeitskreise * Medieninformationen * Veröffentlichungen