Eisenbahn in Tunesien:
Bahnlinien im Süden
     

  • Küstenbahn, der Südabschnitt
Die Küstenbahn ist ab M'Saken eingleisig, der Personenverkehr wird spärlicher. Güterzüge bestimmen das Bild im Südabschnitt.
  • Bahnlinie Graiba – Tozeur
Auf der Strecke Graiba – Tozeur verkehren im Personenverkehr nur zwei Zugpaare, darunter der einzige Nachtzug Tunesiens. Sie stellen über die Küstenbahn die Verbindung nach Tunis her. Auf den Bahnstrecken im Süden überwiegt der Transport von Phosphaterz zur Küste.
  • Spurensuche, wo Schienen lagen oder Strecken nie fertig gebaut wurden
Nahezu völlig unbekannt ist die ehemalige Militärbahn nach Arram. Ihre Geschichte ist es wert, dem Vergessen entrissen zu werden. Die Verlängerung der Küstenbahn nach Süden hingegen ist fest geplant. Bis Medenine ist der Unterbau fast komplett fertiggestellt – seit einem halben Jahrhundert.

 


© Horber Schienen-Tage Photos, Text und Gestaltung: Rudolf Barth

  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

   * Während den Schienen-Tagen

   * Februar 2013

   * Fachexkursion Tunesien

 

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns / Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Arbeitskreise * Medieninformationen * Veröffentlichungen