Fachexkursion Tunesien 2015
   
Spurensuche – Eisenbahn in Tunesien   20. – 28. März 2015
     
Die Horber Schienen-Tage bieten im Frühjahr 2015 eine Exkursionen nach Tunesien an. Unter dem Leitthema Spurensuche - Eisenbahn in Tunesien besuchen wir nicht nur das am besten ausgebaute Eisenbahnsystem in Nordafrika. Wir tauchen in die Vergangenheit ein, die Eisenbahn diente erst den wirtschaftlichen und strategischen Interessen der Kolonialmacht. In den ersten Jahren der Unabhängigkeit gab es große Pläne für die Eisenbahn, danach erlebte sie einen Niedergang. All das hat Spuren bis in die die Gegenwart hinterlassen. Wir erahnen die Zukunft: neue Aufgaben der Eisenbahn in Ballungsräumen und in schwach besiedelten Regionen eines aufstrebenden Landes.

Seit dem Beginn des Arabischen Frühlings hat sich im Land viel geändert. Seit langem gehegte Pläne werden jetzt in die Tat umgesetzt und das vorhandene, gut ausgebaute Eisenbahnsystem weiter ertüchtigt.

Vom Ballungsgebiet Tunis über mehr oder weniger stark besiedelte Gebiete, quer durch alle Klimazonen Tunesiens, von hochbelasteten bis zu stillgelegten Strecken, aus dieser Themenvielfalt haben wir für unsere einwöchige Exkursion Schwerpunkte ausgewählt.

Das Programm: Schwerpunktthemen:

Weitere Informationen:

Faltblatt Exkursion 2015

Häufig gestellte Fragen

Route und Ergebnisse 2013


Informationen zur Anmeldung

  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

   * Während den Schienen-Tagen

   * Februar 2013

   * Fachexkursion Tunesien

 

  2019: 37. HST

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns / Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Medieninformationen * Veröffentlichungen