39. HST: 39. HST 2021: Ein Blick voraus - 2021 ein Neuanfang
38. HST: 38. HST 2020: Rückblick

38. Horber Schienen-Tage

18. – 21. November 2020

Verkehrswende, Klimakrise: den Umbruch sinnvoll gestalten

Vortrag: Workshop: Wie geht es nach Corona mit der digitalen Lehre weiter?

Porträt Jörg Brill

Jörg Brill, geb.1973, Studium des Bauingenieurwesens mit Vertiefungsrichtung Verkehr, Tätigkeiten bei der DB Netz AG in der Projektleitung für Elektronische Stellwerke, Ausbildung und Tätigakeit als Bauüberwacher Bahn, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Bahnsysteme und Bahntechnik der TU Darmstadt (aus dieser Zeit stammen auch viele Inhalte des Vortrags), seit 2011 Planungsingenieur für Leit- und Sicherungstechnik sowie für Verkehrsanlagen bei einem Ingenieurbüro.

Hat sein Hobby zum Beruf gemacht, ist im Bahnbereich an mehreren Stellen ehrenamtlich tätig, u.a. beim Verband Deutscher Eisenbahn-Ingeniuere (VDEI), im Akademischen Arbeitskreis Schienenverkehr an der TU Darmstadt (AKA Bahn) sowie seit ca. 15 Jahren im Org-Team der Horber Schienentage als Referent für Wissenschaftskontakte.

Zurück zum Programm

  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

 

  2021: 39. HST

  2020: 38. HST

   * Anmeldung

   * Programm

   * Aufruf zu Vorträgen

   * Infos Virtuelle Tagung

  2019: 37. HST

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2005 - 2015: 23. - 33. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns / Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Medieninformationen * Veröffentlichungen