Programm der Horber Schienen-Tage

Die 37. Horber Schienen-Tage finden vom 20. bis zum 23. November 2019 in Horb am Neckar statt und stehen unter dem Motto: Vieles in Bewegung - Chancen zur Veränderung

Das Programm ist auch als pdf-Datei erhältlich.

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag


    
Mittwoch17:00 - 18:00Tagungseröffnung
Begrüßung der TeilnehmerRudolf Barth, Horber Schienen-Tage
Grußwort der Stadt HorbBürgermeister Ralph Zimmermann, Stadt Horb
Einführung in das Programm der 37. HSTGöran Glauer, Horber Schienen-Tage
 18:15 - 20:15Bahnverkehr über Staatsgrenzen
Güterverkehr an der GrenzeDr. Karin Jäntschi-Haucke, Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
FahrzeugzulassungDr. Martin Schroeder, European Union Agency for Railways
Der Vertrag von Aachen und seine FolgenWerner Schreiner
Donnerstag09:00 - 10:45Grenzüberschreitender Bahnverkehr, die Praxis
Erfolgreiche Strategie für den BrennerverkehrAlbert Bastius, TXLOGISTIK AG
NBS Dresden-Prag mit Erzgebirgs-BasistunnelKay Müller, DB Netz AG
Neue SeidenstraßeRudolf Barth, Horber Schienen-Tage
 11:00 - 12:45Politik und Eisenbahn, wo stehen wir heute?
25 Jahre EBA - Aufgaben damals, heute und morgenReinhard Hennes, Eisenbahn-Bundesamt
Deutschland-Takt, Öffentlichkeitsarbeit und BürgerängsteRainer Engel
S21 und DeutschlandtaktMatthias Lieb, VCD
 15:00 - 16:15Klimapolitik und Bahn I
Greta nimmt Bahn statt Flugzeug - Bahn muss für eine Verlagerung von Luftverkehr weiter Denken als bisher - Konzeption eines Nachtzuges Berlin - MadridDipl.-Ing. Markus Rebmann
Klimaschutz vor der Weiche: +300%-Bahn oder eHighwayDr. rer. nat. Holger Busche
 16:30 - 18:30Herausforderungen alternativer Antriebstechniken
Alternative Antriebe, welchen technischen Ansätze gibt es, wer bietet was an ?Norbert Klein, Team ZugPool
Infrastruktur für alternative AntriebeSebastian Zander, DB Energie GmbH
Antriebstechnik der Zukunft: Neue Technologien für Effizienz und WirtschaftlichkeitSaskia Schulz, ALSTOM Transport Deutschland GmbH
Women in MobilitySaskia Schulz
Freitag09:00 - 10:45Alternative Antriebe, Akkuhybrid
Flirt Akku, Fahrzeug und RahmenbedingungenAchilles Brecht, Stadler Pankow GmbH
CAF Civity BEMU + Akku LNT KonzeptMarcus Brüning, CAF Deutschland GmbH
Siemens MireoJochen Steinbauer, Siemens Mobility GmbH
 11:00 - 12:45Aktuelle Fragen und Projekte
Hybridisierung Baureihe 294Falk Müseler, DB Systemtechnik GmbH
Alternative Antriebe, wie kann diese Innovation in den SPNV Markt eingebracht werden?Dr.-Ing. Ulrich Bitterberg, Team ZugPool
Digitalisierung im Eisenbahnhafen HamburgCarmen Petersen, Hafenbahn Hamburg
 15:00 - 16:45Klimapolitik und Bahn II
Klimaschutz, Luftreinhaltung, Nachhaltigkeit - ein Verkehrsunternehmen als aktiver Partner von Bürgern und PolitikStephan Anemüller, KVB Kölner Verkehrs-Betriebe
Ausbau von Sprinterverbindungen der Bahn zur Reduktion des CO2 Ausstoßes im LuftverkehrDr. Werner Weigand
 17:15 - 18:30Fahrzeugtechnik, der Weg in die Zukunft
Advanced Train Lab - Labor auf RädernPhilipp Bunzel, Deutsche Bahn AG
autonome TramClaudia Schiele, Siemens Mobility GmbH
Samstag09:00 - 10:00Fahrgastaspekte
Alles digital - alles gut?Karl-Peter Naumann
spezielle Versicherungen für den BahnsektorReiner Bieck, DEVK Zentrale Köln
 10:15 - 11:30Bahn und Gesellschaft
Bewegung in der Öffentlichen Wahrnehmung / Chancen zur Veränderung bei den Zielgruppen Familien und KinderElke Elwert; Peter Elwert
Land Stadt Bahn ??? Kleinstädte an Nebenbahnen reurbanisieren?Dipl.Ing. Heiner Reimann
 12:30 - 15:00Dialog mit der Wissenschaft
Machbarkeit alternativer AntriebeProf. Dr.-Ing. Frank Lademann, Technische Hochschule Mittelhessen
Forschungsdatenbank SchienenverkehrProf. Dr.-Ing. Corinna Salander, Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF)
Das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF)Prof. Dr.-Ing. Corinna Salander, Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF)
Die lobend erwähnte Arbeit zum FörderpreisNN
Förderpreis, die prämierte ArbeitNN
Verleihung des FörderpreisesRudolf Barth, Horber Schienen-Tage
 15:15 - 17:30Tagungsabschluß
Verabschiedung der ResolutionAndreas Barth, Horber Schienen-Tage
Ausblick auf die 38. Horber Schienen-TageGöran Glauer, Horber Schienen-Tage
Eisenbahnromantik und Verkehrspolitik - eine EinführungRudolf Barth, Horber Schienen-Tage
Film (2019): Die Gäubahn - das Ende einer Magistrale?Hermann Abmayr, SWR Fernsehen
Der Autor antwortetHermann Abmayr, SWR Fernsehen
Film (2012): Mit dem Zug durch die TürkeiAlexander Schweitzer, SWR

Das Programm ist auch als pdf-Datei erhältlich.

Zu den Tagungsorten siehe die separate Seite.

In diesem Jahr findet keine Exkursion statt.

Stand: 29. Oktober 2019, Änderungen vorbehalten


  Startseite

  Förderpreis

  Fachexkursionen

 

  2019: 37. HST

   * Anmeldung

   * Programm

   * Tagungsorte 2019

  2018: 36. HST

  2017: 35. HST

  2016: 34. HST

  2015: 33. HST

  2014: 32. HST

  2013: 31. HST

  2003 - 2012: 23. - 30. HST

  1994 - 2004: 12. - 22. HST

  1983 - 1993: 1. - 11. HST

 

  Über uns / Impressum

 

Horber Schienen-Tage

Resolutionen * Medieninformationen * Veröffentlichungen